Die Jugendberufshilfe ist die Fachberatungs- und Kontaktstelle bei Fragen zum Übergang von Schule in Ausbildung und Beruf.

Aufgaben sind:

  • Vernetzung aller Institutionen, Behörden und freien Träger im Landkreis Tübingen im Themenfeld Übergang Schule - Beruf. Ziel ist die gegenseitige Information über aktuelle Themen, Maßnahmen und Projekte der Jugendberufshilfe und der Erfahrungsaustausch.
  • Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Jugendarbeit und der Schulsozialarbeit , insbesondere der Beruflichen Schulen des Landkreises Tübingen.
  • Erteilen von Auskünften, die Vermittlung von Kontakten zu Angeboten und Institutionen sowie Hilfe bei darüberhinausgehender Informationsbeschaffung.
  • Individuelle Begleitungsmodelle für Jugendliche im Übergang Schule – Beruf
  • Aufbau und Pflege einer Datenbank über die relevanten Angebote der Jugendberufshilfe im Landkreis Tübingen.

 

Ansprechpartner:
Helga Ferber
Wilhelm-Keil-Str. 50 | 72072 Tübingen | Raum: C2 05

Tel: 07071 207-6166
Fax: 07071 207-96166
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Sprechzeiten: Dienstag bis Donnerstag nach Vereinbarung

Helga Ferber

 

Partypass

Für alle unter 18-Jährigen gibt es jetzt den Partypass auch im Landkreis Tübingen. Der Partypass ist ein Ausweis, der anstatt des Personalausweises bei Veranstaltungen abgegeben werden kann.

mehr Infos zum PartyPass

Qualipass

Der Qualipass dokumentiert lebenslanges Lernen, Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne.



Infos zum Qualipass

T-Dance

Die Teeniedisco im Landkreis Tübingen
Ab Herbst 2013 werden regelmäßige Teenie- und Jugenddiscos veranstaltet. Eingeladen sind alle Jugendliche ab 10 Jahren.

mehr Infos zu T-Dance